iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverDeutsches Institut für Japanstudien (Hrsg.)
Japanstudien. Jahrbuch des Deutschen Instituts für Japanstudien

ISSN 0938-6491

 

  • 1/1989: 1990 · 978-3-89129-364-5 · 437 S. · EUR 50,—

  • 2/1990: 1991 · 978-3-89129-365-2 · 414 S. · EUR 58,—
    (Schwerpunktthema »Zeit«)

  • 3/1991: 1992 · 978-3-89129-366-9 · 382 S. · EUR 50,—
    (Schwerpunktthema »Konflikt«)

  • 4/1992: 1993 · 978-3-89129-367-8 · 311 S. · EUR 44,—
    (Schwerpunktthema »Wertewandel«)

  • 5/1993: 1994 · 978-3-89129-368-3 · 568 S. · EUR 82,—
    (Beiträge zu Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft)

  • 6/1994: 1995 · 978-3-89129-369–0 · 524 S. · EUR 76,—
    (Schwerpunktthema »Raum«)

  • 7/1995: 1996 · 978-3-89129-370-6 · 495 S. · EUR 72,—
    (Reformen im politökonomischen System Japans)

  • 8/1996: 1996 · 978-3-89129-371-3 · 426 S. · EUR 56,—
    (Interkulturelle Perspektiven Japan – Deutschland: Sprache, Literatur und Ideengeschichte – Gesellschaft)

  • 9/1997: 1997 · 978-3-89129-372-0 · 405 S. · EUR 52,— 
    (Dienstleistung und Konsum in den 1990er Jahren)

  • 10/1998: 1998 · 978-3-89129-373-7 · 431 S. · EUR 54,—
    (Schwerpunktthema »Japan in Asien«)

  • 11/1999: 1999 · 978-3-89129-374-4 · 351 S. · EUR 50,—
    (Japan im 21. Jahrhundert – Zivilgesellschaft und Staat in der postindustriellen Moderne)

  • 12/2000: 2000 · 978-3-89129-375-1 · 343 S. · EUR 50,—
    (Essen und Ernährung im modernen Japan)

  • 13/2001: 2001 · 978-3-89129-376-8 · 539 S. · EUR 82,—
    (Schwerpunktthema »Wohnen in Japan«)

  • 14/2002: 2002 · 978-3-89129-377-5 · 402 S. · EUR 52,—
    (Schwerpunktthema »Japan als Fallbeispiel in den Wissenschaften«)

  • 15/2003: 2003 · 978-3-89129-378-2 · 358 S. · EUR 48,—
    (Schwerpunktthema »Mißverständnisse in der Begegnung mit Japan«)

  • 16/2004: 2004 · 978-3-89129-379-9 · 337 S. · EUR 50,—
    (Schwerpunktthema »Grenzgänge. (De-)Konstruktion kollektiver Identitäten in Japan«)

  • 17/2005: 2005 · 978-3-89129-380-5 · 318 S. · EUR 45,—
    (Schwerpunktthema »Deutschland in Japan«)

  • 18/2006: 2006 · 978-3-89129-381-2 · 335 S. · EUR 50,—
    (Schwerpunktthema »Arbeitswelten in Japan«)

  • 19/2007: 2007 · 978-3-89129-382-9 · 284 S. · EUR 43,—
    (Schwerpunktthema »Familienangelegenheiten«)

  • 20/2008: 2008 · 978-3-89129-383-6 · 395 S. · EUR 52,—
    (Schwerpunktthema »Regionalentwicklung und regionale Disparitäten«)

  • 21/2009: 2009 · 978-3-89129-699-8 · 370 S. · EUR 50,—
    (Schwerpunktthema »Altern in Japan«)

Die "Jahrbücher" enthalten wissenschaftliche Beiträge zu allen Forschungsbereichen des 1988 in Tôkyô gegründeten "Deutschen Instituts für Japanstudien". Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft des gegenwärtigen Japan und die deutsch-japanischen Beziehungen stehen dabei im Mittelpunkt des Interesses. Forschungsbeiträge, resümierende Übersichtsartikel und ausführliche Besprechungen neuer Literatur machen die "Jahrbücher" zu einem gewichtigen Forum heutiger Japankunde.
Das Logo des Deutschen Instituts für Japanstudien stellt zwei überlappende Blätter des Ginkgo-Baums (Ginkgo biloba, japanisch ichô) dar. Dieser in Ostasien und besonders in Japan heimische Baum wurde von dem bekannten deutschen Japanforscher Engelbert Kaempfer (1651-1716) erstmals wissenschaftlich beschrieben und nach Europa gebracht. Auch die Schreibung Ginkgo (aus sinojapanisch ginkyô) geht auf ihn zurück.

"This annual publication of the Tôkyô-based Deutschen Instituts has become one of the most important journals on Japan published in the German language." ("Journal of Japanese Studies")

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions