iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverDeutsches Institut für Japanstudien (Hg.)
Japanstudien. Band 4/1992. Jahrbuch des Deutschen Instituts für Japanstudien

1993 • Bd. 4 • ISBN 978-3-89129-367-6 • ISSN 0938-6491
14,5 x 22 cm; 310 S., geb.; EUR 44,-

Die Notwendigkeit einer Differenzierung und Richtigstellung der vor allem in westlichen Ländern immer noch vorherrschenden Sicht der japanischen Gesellschaft und Kultur als einer homogenen und monolithischen Ganzheit ohne zeitliche oder räumliche Variation ist eine der aktuellen Aufgaben der internationalen Japanstudien. Dieses Jahrbuch trägt zur Diskussion bei, indem es 13 Studien zum Thema "Value Change" (Wertewandel) in Japan und in Deutschland dokumentiert (in englischer Sprache).

Beiträge

  • Passin, Herbert: Key Note Speech: Value Change in Japan and Germany
  • Nishihara, Sigeki: Public Opinion in Japan. Changes and Comparisons
  • Sofue, Takao: Regional Variations in Japanese Values Today
  • Trommsdorff, Gisela: Value Change in Germany. A Comparative Perspective
  • Manabe, K./Befu, H.: Japanese Cultural Identity. An Empirical Investigation of Nihonjinron
  • Hirata, Mitsuhiro: Change in Management in Postwar Japanese Companies
  • Albach, Horst: Changing Values of German Managers
  • Matsuda, Yoshiyuki: Changing Japanese Attitudes towards Lifestyles and Leisures 1970-1990
  • Inoue, Tadashi: Changes in Family Relations Reflected in the Dining Table - From the Perspective of "The Family Theater Theory"
  • Meves, Hans: Japanese Environmental Policy - Alternating Stimulus and Abstinence
  • Nomoto, Kikuo: The Japanese Language in the Postwar Period
  • Klages, Helmut: Value Change in Japan and (West-)Germany
  • Fujikura, Kôichirô: Changing Values and the Legal Culture in Japan

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions