iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverTomishige, Yoshio / Itoda, Soichiro (Hg.)
Aufführungsdiskurse im 18. Jahrhundert
Bühnenästhetik, Theaterkritik und Öffentlichkeit

2011 • ISBN 978-3-86205-019-2 · 215 S., Farb-Abb., kt. · EUR 96,—


 

 

 

Zwischen Ende des 18. und dem Beginn des 19. Jahrhunderts zeichnet sich auf dem Feld der europäischen Aufführungskunst ein dramatischer Umbruch ab. In zahlreichen Bereichen wie Textgestaltung, Schauspielkunst, Bühnenkonstruktion oder Bühnenmusik lassen sich die Spuren einer dynamischen Reformationswelle erkennen, die tief bis in die Organisationsstrukturen einzelner Theaterbetriebe eindrang. Es war eine Zeit der Suche nach neuen Formen der Aufführung und nach einer neuartigen Rezeptionsästhetik, die eine bewußte Verschmelzung zwischen dem Bühnengeschehen und dem Erlebnishorizont der Zuschauer herbeizuführen trachtete. Galt das Theater lange Zeit als ein Privileg der höfischen Gesellschaft, wurden nun erstmals Experimente unternommen, das Geschehen auf der Bühne auch dem Geschmack eines breiteren Publikums zugänglich zu machen. Die vielschichtigen Umwälzungen und Neuerungen im Theaterwesen jener Zeit werden in diesem Sammelband auf Deutsch, Englisch und Französisch exemplarisch thematisiert. Die Verfasser hoffen hiermit einen ersten Anstoß zu einem weiteren Diskurs dieser interessanten Entwicklungsgeschichte zu geben.

INHALT
Yoshio TOMISHIGE: Zu Lessings Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück – Moderne Landschaft mit absterbendem Menschen aus dem 18. Jahrhundert · Alexander KOŠENINA: Entstehung einer neuen Theaterhermeneutik aus Rollenanalysen und Schauspielerporträts im 18. Jahrhundert · Soichiro ITODA: Goethes Melodram Proserpina – Aufbruch zu neuen Sphären der Aufführungsästhetik · Manabu NODA: From Articulation to Synthesis. Stage Passions from the Eighteenth to Early Nineteenth Centuries in England · Martial POIRSON: Le public de théâtre au XVIIIe siècle: remarques liminaires · Martial POIRSON: De la police des spectacles à la civilisation des mœurs théâtrales: domestication du public et production des affects chez Louis-Sébastien Mercier · Tomoko TAKASE: Mettre en scène une société en évolution: Le théâtre rêvé par Olympe de Gouges, auteure dramatique sous la Révolution

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions