iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverKim Joo-Youn
Brennende Wirklichkeit – kalte Theorie
Literaturkritische Aufsätze zur koreanischen Literatur

Übersetzt von Kim Young-Ok unter Mitarbeit von Matthias Gatzemeier

2004 • 1. Auflage • ISBN 978-3-89129-894-7 • 185 S., kt. · EUR 14,80

 

 

Der literaturkritische Kontext
Die hier erstmals in deutscher Übersetzung vorliegenden literaturkritischen Schriften von Kim Joo-Youn verschaffen dem deutschen Lesepublikum einen authentischen Einblick in die Probleme koreanischer Literatur und Literaturkritik. Die in Korea geführten Auseinandersetzungen über ein angemessenes Verständnis von „Moderne", über mögliche inhaltliche Konzeptionen von „Nationalliteratur", über das kontrovers diskutierte Phänomen der „Massenliteratur" und über formale Gestaltungskriterien von Literatur dürften hierzulande im allgemeinen neu sein und auf verbreitetes Interesse stoßen.
Neben der allgemeinen Theorie finden sich in dieser Aufsatzsammlung zahlreiche Einzelinterpretationen ausgewählter Autoren und Werke. Sie geben einen guten Einblick in die konkrete Literaturproduktion Koreas und ihre Rezeption. Die Leserinnen und Leser erhalten hier die Möglichkeit, sich rasch und an kompetenter Quelle einen Ein- und Überblick über die koreanische Literatur der Gegenwart zu verschaffen.

Der Autor
Kim Joo-Youn, Jahrgang 1941, seit 1987 Professor für Germanistik an der Sookmyung Frauenuniversität in Seoul, zählt zu den renommiertesten Literaturkritikern Koreas. Seit vielen Jahren begleitet er mit seinen von der Fachwelt stets aufmerksam beachteten konstruktiv rezensierenden Essays zur Literatur, zur Literaturwissenschaft, zur Literaturkritik und zur Kulturtheorie die Entwicklung des literarischen Schaffens und der Theoriediskussion in Korea.

Die Übersetzerin
Kim Young-Ok, geboren 1958, wurde 1993 an der RWTH Aachen in Germanistik promoviert. Sie nahm seither zahlreiche Lehraufträge an verschiedenen Universitäten in Korea wahr, zum Beispiel an der Seoul National University und an der Sookmyung Women’s University. Zur Zeit arbeitet sie in dem Forschungsprojekt „Gender Politics in the Space of the Global/the Local" des Korean Women’s Institute der Ewha Women’s University in Seoul. Frau Dr. Kim hat bisher etliche Übersetzungen vom Deutschen ins Koreanische und vom Koreanischen ins Deutsche vorgelegt.

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions