iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverNagata, Sabine (Verf.)
Die Japan-Berichterstattung des deutschen Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL

2000 • ISBN 4-87238-018-5
48 S., kt. · EUR 6,-
in Kommission bei iudicium

OAG - Deutsche Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens, Tokyo (Hg.) (Hg.): OAG Taschenbuch (Bd. 77)

 

 

Eine komplette quantitative Inhaltsanalyse der Japan-Berichte im Spiegel von 1947 bis 1988, wie es beispielsweise Detlef Thofern für die Darstellungen des Islam im Spiegel unternommen hat, würde den hier gesteckten Rahmen sprengen. Deshalb wurde als methodischer Ansatz folgende Vorgehensweise gewählt: Zuerst werden sämtliche Titelgeschichten zwischen 1947 und 1988, die thematisch an Japan orientiert sind, herangezogen und einer interpretierenden Inhaltsanalyse unterzogen. Die Titelgeschichten des Spiegel wurden ausgewählt, weil sie, zusammen mit dem Titelbild, "der enzyklopädischen Darstellung" eines Sachverhalts dienen sollen, oft wochenlang in Materialsammlung und Disposition gründlich vorbereitet werden und von mehreren Redakteuren gleichzeitig geschrieben werden. Trotz dieser oft aufwendigen Vorbereitungszeit soll aber auch bei der Titelgeschichte das Gebot der Aktualität gewahrt bleiben, dafür gibt Just für die 60er Jahre mehrere eindrucksvolle Beispiel. Vom methodischen Vorgehen her hat dieses Verfahren einige Mängel, deren gravierendster ein Informationsverlust sein kann. Daher sollen die Jahre 1978 und 1988 parallel dazu komplett betrachtet werden, um eine Beurteilung zu erleichtern.

Aus dem Inhalt:
1. Die Entstehungsgeschichte des Spiegel
2. Die Auslandsberichterstattung
3. Die Japanberichterstattung im Spiegel: Vorbemerkung · Das Japan der Nachkriegsjahre · Das Japan des wirtschaftlichen Aufbaus · Japan als wirtschaftlicher Supermann und Weltbedrohung

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions