iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulinaristik

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverElis, Volker / Nishiyama, Takahiro (Hrsg.)
Der japanische Kapitalismus zwischen Macht und Markt

2017 · ISBN 978-3-86205-515-9 · 229 S., kt.·  EUR 32,—
 

 

 

 

Mit dem vorliegenden Band wird ein erster Schritt unternommen, um dem Wirken von „Macht“ innerhalb der japanischen Ökonomie auf die Spur zu kommen. „Macht“ wird dabei verstanden als verschiedene Arten von Verfügungsgewalt, mit deren Hilfe über unterschiedliche Kanäle auf das jeweilige Gegenüber Einfluss ausgeübt wird. Die Anwendung von Macht kann einen disziplinierenden Effekt haben, über den bewusste oder unbewusste Regelkonformität begünstigt wird. Die Frage ist, ob und auf welche Weise dies die Kultur, die Strukturen und Strategien innerhalb von japanischen Unternehmen (zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern) und innerhalb der japanischen Ökonomie (zwischen Unternehmen, zwischen Unternehmen und Staat) bestimmt. Auf der Grundlage einer Analyse der Kontinuitäten und Diskontinuitäten von Macht- und Marktstrukturen wird so ein Blick auf die Ursachen für sozioökonomische Veränderungen eröffnet, deren Untersuchung den Ausgangspunkt für weitergehende Arbeiten im Bereich der vergleichenden Kapitalismusforschung bildet.



INHALT

Volker Elis und Takahiro Nishiyama: Der japanische Kapitalismus zwischen Macht und Markt
Volker Elis: Macht in der japanischen Ökonomie: Die soziale Organisation von Arbeit im Toyotismus und Neo-Management
Takahiro Nishiyama: Vom koordinierten zum „dualisierten“ Kapitalismus? Qualifizierungschancen in der japanischen Tourismusbranche
Yoshinori T. Wada: Der Mythos der Mitarbeitersouveränität in Japan: Ein strategisches Personalkoordinierungssystem
Georg Blind und Jacqueline Tschumi: Wandel in der Ausübung arbeitgeberseitiger Verfügungsmacht: Restrukturierungsmaßnahmen im Personalwesen japanischer Unternehmen seit 1990
Stefania Lottanti von Mandach: Machtverschiebung im japanischen Distributionssystem? Eine Untersuchung zur Entwicklung der Nachfragemacht des japanischen Einzelhandels zwischen 1990 und 2005
Taske Ueda: Bilanzpolitik und firmeninterne Interessenkonflikte: Eine empirische Analyse des earnings management japanischer Firmen im 21. Jahrhundert
Autorenverzeichnis

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions