iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

Cover

Kim, Won-il
Abendrot

Aus dem Koreanischen übersetzt von Hyuk-Sook Kim und Manfred Selzer 
2014 · ISBN 978-3-86205-394-0 · 303 S., kt.; EUR 25,—

 

 

Gab-Su Kim arbeitet bei einem Verlag, ist Familienvater und trägt wie viele Koreaner die Narben eines Krieges mit sich, der das Land geteilt hat. Als er die Nachricht vom Tod seines Onkels bekommt, fährt er für die Bestattung in seinen Heimatort und trifft dort Bekannte wieder, die ihn an eine Kindheit voller Armut, Hunger und Sorgen erinnern.
Vor achtundzwanzig Jahren hatte sich Gab-Sus Vater, ein armer Schlachter, einer Gruppe von Kommunisten und dem Kampf für ein neues System angeschlossen. Es waren wirre Zeiten, die für den 14-jährigen Gab-Su und seinen kleinen Bruder schwer zu verstehen waren. Für die beiden Kinder war einzig wichtig, dass ihr gewalttätiger Vater und ihre Mutter, die von zuhause geflohen war, wieder zusammenkamen. Doch die Vorboten des Korea-Krieges hinterließen letztlich tiefe Wunden, mit denen sich Gab-Su nun ein letztes Mal auseinandersetzen muss, um seinen Seelenfrieden zu finden.

KIM Won-Il, Jahrgang 1942, ist Repräsentant der koreanischen Nachkriegsliteratur. Er behandelt den Koreakrieg und die daraus folgende und bis heute andauernde Landesteilung. Kim schildert Kleinbürger, die Opfer dieses geschichtlichen Hintergrunds geworden und gefangen von Ideologie sind, an Minderwertigkeitsgefühlen leiden, lakaienhaft das Gesetz befolgen und Anonymität dem sozialen gemeinschaftlichen Leben vorziehen. „Abendrot“ (1987) ist das dritte Buch des Autors, das in Deutschland veröffentlicht wird. „Das Haus am tiefen Hof“ (1988) ist im Jahr 2000 beim Iudicium Verlag und „Wind und Wasser“ (1985) beim Pendragon Verlag (1998) erschienen.

Dr. Hyuk-Sook KIM ist promovierte Germanistin und derzeit als Lektorin für Koreanisch an der Goethe Universität in Frankfurt am Main und freiberufliche Literaturübersetzerin tätig.
Manfred Selzer hat Germanistik studiert und arbeitet als freier Übersetzer, Lektor und Online-Redakteur.

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions