iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverSchendel, Katharina
Mit Gänsekiel und Tintenfisch
Wilhelm Gottlieb Tilesius von Tilenau’s Japanaufenthalt während der Ersten Russischen Weltumsegelung 1803–1806 als Beispiel für Wissenskonstruktion und Wissensdiffusion im 19. Jahrhundert

2015 · ISBN 978-3-86205-213-4 · 414 S., 50 Abb., kt. · EUR 55,—

ERGA. Reihe zur Geschichte Asiens (Bd. 13)

Asiens historische Entwicklung stellt die älteste und wichtigste Alternative zur Geschichte der europäischen Welt dar. Ihre Eigenheiten, ihre Zusammenhänge und ihre Bedeutung für die Gegenwart stehen im Mittelpunkt dieser Reihe. Besondere Berücksichtigung findet dabei die Geschichte Ostasiens.


 

INHALT

1. Einleitung
„Der große Traum von Bildung“: Wissen und Medialität im Europa des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts · Das europäische Japanbild im frühen 19. Jahrhundert · Fragen, Zielsetzung und Quellen der Arbeit

2. Wilhelm Gottlieb Tilesius von Tilenau
Herkunft und Kindheit · Ausbildung und erste Arbeitsjahre · Die Forschungsreise nach Portugal · In drei Jahren um die Welt: die Weltumsegelung · An der Akademie der Wissenschaften zu Sankt Petersburg · Eheleid und Vaterglück · Zurück in Deutschland. · Charakterskizze

3. Die erste russische Weltumsegelung 1803–1806
Die russische „Entdeckung der Welt“ im Spiegel früher maritimer Weltumrundungen · Schiffe und Mannschaft · Das Leben an Bord · Tilesius aus der Sicht anderer Expeditionsteilnehmer · Tilesius über die anderen Teilnehmer der Expedition

4. Der Aufenthalt in Japan
Die Ankunft · Der lange Weg zum endgültigen Ankerplatz · Kontakte zu den Holländern · Streng bewacht: „Kibatsch“ und „Megasaki“ · Kontakte zu den Einheimischen · Die Montgolfiere · Der Ausgang der Gesandtschaft · Entlang japanischer Küsten · Auf Ezo bei den Ainu · Die vier japanischen Heimkehrer

5. Zur Konstruktion von Wissen: Tilesius als Beobachter, Wissenschaftler und Expeditionszeichner während des Aufenthaltes in Japan
Vorbereitungen · Arbeitsbedingungen · Forschungspraktiken · Die Zeichnungen: Küsten- und Stadtansichten, Menschen, Tiere und Pflanzen · Zum Prozess der Bildentstehung: Skizze, Zeichnung, Kupferstich · Zusammenhang von Wort und Bild · Ergebnisse

6. Zur Diffusion von Wissen: Tilesius als Autor, Gelehrter und Korrespondent
Japanbezogene Veröffentlichungen · Wilhelm Gottlieb Tilesius von Tilenau und Philipp Franz von Siebold · Wissenschaftliche Korrespondenzen

7. Schlussbetrachtung

8. Anhang
Zeittafel zu Wilhelm Gottlieb Tilesius von Tilenau · Liste der von Tilesius verfassten Bücher und Schriften · Liste der Gelehrtengesellschaften, in denen Tilesius Mitglied war (geordnet nach dem Jahr seiner Aufnahme) · Transkription des Reisetagebuches von Tilesius (Seiten 52–122) · Abbildungen

Literatur

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions