iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverHoffmann, Hans Peter; Kühner, Hans; Traulsen, Thorsten; Wuthenow, Asa-Bettina (Hg.)

Hefte für ostasiatische Literatur 56
(Mai 2014)

ISBN 978-3-86205-166-3 · ISSN 0933-8721 · 173 S., kt.

Jahres-Abonnement
(2 Hefte): Inland EUR 24,- · EU-Länder EUR 29,50 · Nicht-EU-Länder: Landweg EUR 28,-; Luftpost EUR 35,- (jeweils incl. Porto),
Einzelheft: EUR 16,—

Die „Hefte für ostasiatische Literatur“ machen in Europa bisher unbekannte literarische Texte aus dem fernen Osten in deutschen Übersetzungen zugänglich. Neben wichtigen lyrischen, erzählenden oder auch dramatischen Texten aus China, Japan und Korea bieten sie Informationen über und Werkstattgespräche mit literarischen AutorInnen aus Ostasien, eine sorgfältige Zusammenstellung von Neuigkeiten aus dem kulturellen und literarischen Leben Chinas, Japans und Koreas sowie eine ausführliche Bibliographie neuer deutschsprachiger Publikationen zur Literatur dieser Länder.
„Die Hefte stellen ein ausgezeichnetes Forum dar, um überwiegend zeitgenössische, aber auch klassische Autoren Ostasiens bekannter zu machen, als das einschlägige Buchprogramme bei uns können ...“ („China Literaturmagazin“)
„Die HoL haben sich als unersetzliche Quelle literarischer Anregungen, fruchtbarer Grenzüberschreitungen und vor allem von Qualität etabliert.“ (Ruth Keen, "Neue Zürcher Zeitung")


ÜBERSETZUNGEN

Lu Sidao: Traktat vom mühseligen Leben
(Aus dem Chinesischen von Thilo Diefenbach)

Kyokutei Bakin: Die Geschichte von den acht Hunde-Kriegern. Nansō Satomi hakkenden: Heft 1
(Aus dem Japanischen von Dominik Wallner)

Shen Congwen: Die sieben Wilden und das letzte Frühlingsfest
(Aus dem Chinesischen übersetzt von einer Übersetzergruppe am Sinologischen Seminar
der Humboldt-Universität zu Berlin, redigiert von Raoul D. Findeisen und Hans Kühne
r)

Zhang Ailing: Traum vom Genie
(Aus dem Chinesischen von Wolf Baus)

Liao Yiwu: Gott ist rot: Geschichten aus dem Untergrund – Verfolgte Christen in China (Ein Auszug)
(Aus dem Chinesischen von Hans Peter Hoffmann)

Fan Chou: Wem gehört Taiwan?
Taiwan ist wichtiger als der Stimmzettel / Das Verhältnis zu China / Schmetterlingseffekt oder
Elefanteneffekt? / Der 100. Geburtstag der Republik: Die Chance für China und Taiwan
(Aus dem Chinesischen von Peter Busch)

Kim Ae-ran: Die Achse eines Tages
(Aus dem Koreanischen von Nikola Medimorec, Gayeon Ross und Ida Marie Weber)

Peter Hoffmann: Rückmeldungen und Errata

VARIA

Irmela Hijiya-Kirschnereit: Konferenzbericht.
Relire Kawabata au 21e siècle – modernisme et japonisme au-delà des mythes –  Rereading Kawabata in the 21st Century – Modernism and Japonism beyond the Myths

REZENSIONEN / INFORMATIONEN

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions