iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverStanzel, Volker
Aus der Zeit gefallen
Der Tenno im 21. Jahrhundert

2016 · ISBN 978-3-86205-114-4 · 91 S., kt. · EUR 8,

Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (OAG), Tokyo (Hg.): OAG Taschenbuch Nr. 10
3

 

 

Was ist die Funktion des Tenno und des „Tenno-Systems“ in der heutigen japanischen Gesellschaft, und wie wird es sich in Zukunft entwickeln? Wie kann der Tenno als Bürger eines demokratischen Staats glaubwürdig fortfahren, sein Land nicht nur zu repräsentieren, sondern es mit vormodernen Funktionen und Traditionen zu verknüpfen und diese auch zu verkörpern? Das sind die Fragen, denen diese Arbeit nachgeht. Sie zeichnet die Traditionslinien der Institution des Tenno nach, ihre Neuausrichtung in der Vor- und Nachkriegsperiode, beschreibt ihren jüngeren Wandel und stellt schließlich Überlegungen über ihren künftigen Charakter an.

INHALT

Einführung

1. Der Tenno, ein Totem

2. Der Tenno, ein politiktheoretisches Konzept

3. Der Tenno, der Anker des Staats-Shinto

4. Nicht mehr magisch, nicht ganz Mensch

5. Symbol der japanischen Demokratie oder Symbol des Exzeptionalismus?

6. Der Wandel unter Akihito

7. Der Tenno im 21. Jahrhundert: Trivialisiert und neu erfunden

Nachwort

Anhang

I. Glossar japanischer und chinesischer Begriffe

II. Personenindex

III. Literaturverzeichnis

 

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions