iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverRadaj, Dieter

Buddhisten denken anders

Schulen und Denkwege des traditionellen und neuzeitlichen Buddhismus

2011 · ISBN 978-3-86205-031-4 · 276 S., kt. ·  EUR 18,—

Dieser Leitfaden vermittelt einen Überblick über die Vielfalt der buddhistischen Schulen und Denktraditionen von den Anfängen bis zur Gegenwart. Er gibt in klarer und verständlicher Form Auskunft über die indischen Buddhismusformen des Theravada, Mahayana und Tantrayana sowie über deren Weiterentwicklung in Tibet, China, Japan und den südostasiatischen Ländern. Auch die neuzeitliche Verbreitung in den westlichen Ländern ist erfasst. Die Unterschiede nicht nur zum christlich-abendländischen Denken, sondern ebenso zum Brahmanismus, Hinduismus, Konfuzianismus, Taoismus und Shinto werden hervorgehoben. Damit ist die Grundlage für den christlich-buddhistischen Dialog gelegt, der zunehmend als Herausforderung begriffen wird. Aber auch die buddhistisch geprägte japanische Philosophie wird erörtert. Die Darstellung überwindet die Kluft zwischen dem akademischen Spezialwissen der Indologen bzw. Sinologen und dem religiösen und weltanschaulichen Bildungsinteresse der Allgemeinheit.


INHALTSVERZEICHNIS
Vorwort
Kapitel I: EIGENHEITEN DES BUDDHISTISCH GEPRÄGTEN DENKENS
Kapitel II: SCHULEN UND DENKWEGE DES INDISCHEN UND TIBETISCHEN BUDDHISMUS
Kapitel III: SCHULEN UND DENKWEGE DES CHINESISCHEN UND JAPANISCHEN BUDDHISMUS
Kapitel IV: ENTWICKLUNG UND DENKWEGE DES NEUZEITLICHEN BUDDHISMUS
Kapitel V: MODERNE BUDDHISTISCHE PHILOSOPHIE
Kapitel VI: RÜCKBLICK UND AUSBLICK
Anhang: GLOSSAR · BIBLIOGRAPHIE · REGISTER



Dieter RADAJ, Prof. Dr.-Ing. habil., geb. 1935, war in Industrie, Wissenschaft und Lehre in leitender Funktion tätig. Seine zahlreichen Publikationen haben international Anerkennung gefunden. Von ihm verfasste Fachbücher liegen in deutscher, englischer und chinesischer Sprache vor. Dieses Buch über den Buddhismus entstand als Vorläufer zu dem allgemeiner konzipierten Werk «Naturwissenschaft und Theologie».

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions