iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulinaristik

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverEhlich, Konrad / Lambert, Sabine / Riedner, Renate / Schiedermair, Simone (Hrsg.)

Exkursionen in die Fremde
Eine Festschrift für Dietrich Krusche

2010 · ISBN 978-3-86205-016-1 · 304 S., kt. ·  EUR 36,—

    Alternativen zum Expansionismus des je Eigenen zu entwickeln, biographisches Leiden in einen Aufbruch in die Fremde unter anderen Vorzeichen umzuwandeln, dies ist ein unverkennbares Desiderat, das freilich noch keineswegs häufig wahrgenommen, geschweige denn umgesetzt wird. Dietrich Krusche gehört zu denen, die in mehrfacher Weise die Aufgabe gesehen, ja biographisch erfahren haben, um daraus Konsequenzen nicht nur für seine Biographie, sondern zugleich für die Entwicklung einer neuen Konzeption der Fremde und des Umgangs mit ihr zu gewinnen. An seinen Exkursionen in die Fremde hat er als universitärer Lehrer und Forscher, aber auch als literarischer Autor, für den die Fremde der uneinholbare Fluchtpunkt ist, zugleich andere teilhaben lassen.

    INHALT
    Konrad EHLICH, Sabine LAMBERT, Renate RIEDNER, Simone SCHIEDERMAIR: Dietrich Krusche zu ehren · Harald WEINRICH: Korrektes Gedicht · Irmline VEIT-BRAUSE & Walter F. VEIT: Literatur und Globalisierung. Zur Theorie und Praxis einer Vergleichenden Literaturgeschichte · Karl ESSELBORN: Die Faszination der Fremde. Dietrich Krusche als interkultureller Autor · Renate BÜRNER-KOTZAM: Die vergebliche Entkolonialisierung des Geistes. Dietrich Krusches Erzählung „Wohin gehst du, Bruder?“ · Sabine LAMBERT: Infrastrukturen interkultureller Verständigung. Über Dietrich Krusches „Wohin gehst du, Bruder?“ · Renate RIEDNER: Literatur als Medium der Erfahrungsbildung · Hans-Jürgen KRUMM: Die Globalisierung erreicht den Deutschunterricht · Konrad EHLICH: Was macht eine Sprache fremd? · Dieter RALL: Der eigene Text als fremd(sprachig)er Text: B. Traven als Übersetzer in seinem Roman Trozas · Michael EWERT: Lob der Reiselust. Zur Poetik Nicolas Bouviers · Simone SCHIEDERMAIR: Der Leser in der Reiseliteratur der Gegenwart. Literaturwissenschaftlich-linguistische Lektüren zu R. Lettau, M. Politycki, K. Böldl · Susanne SCHÄFER: „Ah, da sind wir …“ Japan in der deutschen Reiseliteratur des 20. Jahrhunderts: zwei Beispiele · Joachim SCHIEDERMAIR: Pittoreske und metaphysische Touristen. Touristenschelte um 1860 bei F. von Dardel und 1990 bei T. Tranströmer · Walter HINDERER: Die eigene Fremde. Ein unbeschriebenes Blatt

    Schriftenverzeichnis Dietrich Krusche

     

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions