iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverSokolowski, Christoph
Der so genannte Kodifikationenstreit in Japan

2010 • ISBN 978-3-86205-002-4 • 732 S., kt. •  EUR 75,—

Der so genannte Kodifikationenstreit (1887–92) im Japan der Meiji-Zeit markiert die Geburtsstunde des modernen japanischen Rechtssystems. Vordergründig drehte sich die Auseinandersetzung um die Frage, ob das In-Kraft-Treten der nach westlichem Vorbild entworfenen zivil- und handelsrechtlichen Gesetzesbücher im Interesse einer grundlegenden Überarbeitung verschoben werden sollte. Hintergründig spielte eine Vielzahl von Motiven eine Rolle, wie etwa der Widerstand gegen die Einführung des bis dahin in Japan unbekannten subjektiven Rechts. Der Kodifikationenstreit ist deshalb von erheblicher Relevanz für das Verständnis des modernen japanischen Rechts, das zahlreiche westliche Vorbilder und einheimische Vorstellungen zu einem organischen Ganzen verknüpft hat. Bislang existierte noch keine monografische Darstellung dieses bedeutenden Ereignisses in der japanischen Rechtsgeschichte. Eine Lücke, die die vorliegende Arbeit schließt.

INHALT
Einleitung
1. Kapitel: Die japanische Rechtsgeschichte bis 1868
2. Kapitel: Das Ende der Tokugawa-Zeit
3. Kapitel: Der „Kodifikationenstreit im weiteren Sinne“ (I): 1868–74
4. Kapitel: Der „Kodifikationenstreit im weiteren Sinne“ (II): 1875–80
5. Kapitel: Der „Kodifikationenstreit im weiteren Sinne“ (III): 1881–90
6. Kapitel: Der „Kodifikationenstreit im engeren Sinne“ (1887–92)
7. Kapitel: Vier Epiloge zum Kodifikationenstreit
8. Kapitel: Das Problem der Einordnung und Würdigung des Kodifikationenstreits
Gesamtzusammenfassung
Literaturverzeichnis
Anhang: Zitierte japanische Normen • Personenglossar • Sachglossar


 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions