iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverDöll, Steffen
Wozu also suchen? Zur Einführung in das Denken von Ueda Shizuteru

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Klaus Vollmer

2005 • ISBN 978-3-89129-794-0 · 152 S., 11 Abb.,  kt. ·  EUR 17,—

 

In Uedas Denken sind gelebte Religiosität und philosophische Analyse miteinander verwoben: ausgehend von den Ochsenbilder des Zen-Buddhismus und der Theorie des Ortes von Nishida Kitarô findet er zu einer Phänomenologie des „doppelten In-der-Welt-seins". Nichts und Selbst und Wirklichkeit stehen dort in spielhaftem Wechsel ineinander; das „Selbst als Nicht-Selbst" erweist sich als derjenige Bezugspunkt, von dem ein Verständnis der Lebensweltlichkeit überhaupt ausgehen kann. Dieses Buch versucht einen Einblick in das komplexe Denken Ueda Shizuterus, das bisher im europäischen Raum kaum rezipiert worden ist. Ergänzt wird die Darstellung durch die Übersetzung eines zentralen Textes sowie eine Zusammenstellung zugänglicher Veröffentlichungen dieses in der Tradition der Kyôto-Schule stehenden Philosophen.


Inhalt

1 Zu Person und Selbstverständnis von Ueda Shizuteru

2 Die Selbstentfaltung der ursprünglichen Erfahrung:
zur Methode Uedas

3 Die Ochsenbilder im Verlauf: eine Religions-
phänomenologie

3.1 Das verirrte Selbst · 3.2 Lehre und Erleben ·
3.3 Die fortgesetzte Übung · 3.4 Das vollendete Selbst

4 Un-Grund, Wirklichkeit und Spiel
4.1 Die Leere · 4.2 Das natürliche So-Sein ·
4.3 Das Zwischen

5 Gegenüberstellungen
5.1 Descartes · 5.2 Meister Eckhart und Angelus Silesius · 5.3 Martin Buber

6 Zum tatsächlichen Standpunkt Uedas
6.1 Die dynamische Struktur: Ort und Selbstgewahren · 6.2 Zur Intention Uedas

7 Anhang
7.1 Der Ort des Selbstgewahrens – eine annotierte Übersetzung · 7.2 Zwei Serien der Ochsenbilder (7.2.1 Das Suchen des Ochsens · 7.2.2 Das Sehen der Spuren)

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions