iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverZöllner, Reinhard
Japanische Zeitrechnung

2003 · 978-3-89129-783-4 · 135 S., kt. · EUR 13,50
ERGA. Erfurter Reihe zur Geschichte Asiens
hg. v. R. Zöllner, Bd. 4

 

 

Bis 1872 benutzte Japan wie das übrige Ostasien einen Mond-Sonnen-Kalender, der auf komplizierten und häufig wechselnden Berechnungen beruhte. Diesen Kalender und weitere wichtige Besonderheiten der japanischen Zeitrechnung wie den Zyklus der Elemente und Tierzeichen, die Herrscherdevisen und Ären sowie die von den Jahreszeiten abhängige dynamische Stunde stellt dieser Band mit chronologischen Tafeln der Jahre 498 bis 2000, Umrechnungstafeln und Listen dar und erläutert ihre Benutzung an Beispielen. Dadurch wird v.a. die Umrechnung eines japanischen Kalenderdatums in den westlichen Kalender schnell und sicher möglich.

Inhalt

  • Grundzüge der vormodernen japanischen Zeitrechnung

  • Chronologische Tafeln zur japanischen Geschichte

  • Umrechnung japanischer Kalenderdaten in den westlichen Kalender

  • Umrechnungstafel 1: Normaljahre

  • Umrechnungstafel 2: Schaltjahre

  • Der 60er-Zyklus

  • Japanische Devisen 645-2000 A.D. in chronologischer Reihenfolge

  • Japanische Devisen 645-2000 A.D. in Reihenfolge ihrer Lesungen

  • Japanische Devisen 645-2000 A.D. in Reihenfolge ihrer Strichzahlen

  • Statistik der Jahresdevisen

  • Die dynamische Stunde

  • Japanische Kaiser in der Reihenfolge ihrer Regierung

  • Japanische Kaiser in der Reihenfolge ihrer Namen

  • Shogune und Ministerpräsidenten in chronologischer Reihenfolge

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions