iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulinaristik

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverDeutschunterricht an japanischen Universitäten.
Eine Standortbestimmung.
Zusammengestellt und herausgegeben von Mechthild Duppel-Takayama, Anne Gellert, Stefan Hug und Till Weber

2003 • ISBN 978-3-89129-777-3 •226 S., kt. · EUR 22,50

 

An japanischen Hochschulen sind mehr als 230 deutschsprachige Lehrkräfte beschäftigt. Der Großteil von ihnen unterrichtet auch oder ausschließlich Deutsch als Fremdsprache, nicht nur an den Instituten für Germanistik, sondern häufig in weiter gefassten Abteilungen für westliche Sprachen und Kultur. Die viel genannte „Krise“ der japanischen Germanistik und landesweit sinkende Zahlen von Deutschlernenden bedeuten besonders auch für die muttersprachlichen Lehrenden eine Herausforderung.
Das Überdenken und Neubestimmen von Positionen, explizit gemacht in der Frage nach dem „Wozu“ des Deutschunterrichts in Japan, war Thema eines Lektorenfachseminars, zu dem der DAAD eingeladen hatte. Die in diesem Band publizierten Beiträge der deutschen und japanischen Seminarteilnehmer spiegeln die bildungs- und hochschulpolitischen Diskussionen wider und stellen theoretische und praktische Ansätze eines kreativen Umgangs mit der aktuellen Situation vor.
In den siebzehn Beiträgen wird nicht nur der gesellschaftliche und institutionelle Rahmen des Deutschunterrichts an japanischen Universitäten thematisiert. Die Autorinnen und Autoren werfen auch konzeptionelle Fragen auf und machen Gestaltungsvorschläge für die Unterrichtspraxis.

Inhalt

Vorwort

Teil 1
Zum gesellschaftlichen und institutionellen Rahmen des Deutschunterrichts
an japanischen Universitäten

  • Ralph Degen
    Japanische Selbstreflexion zum Thema Fremdsprachenerwerb

  • Sambe Shin’ichi
    Was und wie? Die Öffentlichkeitsarbeit der Japanischen Gesell-
    schaft für Germanistik und Möglichkeiten der Zusammenarbeit
    mit deutschsprachigen Lektoren

  • Ulrich Heinze
    Radio-O-Töne im Sprachunterricht – technische Möglichkeiten
    und didaktische Chancen

  • Sugitani Masako
    Deutsch als Fremdsprache – Ein Versuch zur sprachenüber-
    greifenden Lehreraus- und -fortbildung im japanischen Kontext

  • Izeki Tadahisa
    Deutsch im Kontext von „Deutschland- und Europastudien"

Teil 2
Konzeptionelle und theoretische Überlegungen zum Deutschunterricht
an japanischen Universitäten

  • Anke Backhaus / Michael Schart
    Vom Wozu zur Empirie – Weshalb das Fach Deutsch als Fremd-
    sprache gerade auf qualitative Forschung nicht verzichten sollte

  • Jörg Peters
    Überlegungen zu pädagogischen und psychologischen Prinzipien
    der Fehlerkorrektur (unter besonderer Berücksichtigung des
    Unterrichts mit japanischen Studenten)

  • Stefan Hug
    Grrrammatik, oder: Alte Zöpfe neu geflochten

  • Michael Mandelartz
    Philosophie statt Alltag, Kunst statt Video. Vorschlag zur Wieder-
    einführung der Kulturwissenschaften in den Deutschunterricht

  • Brigitte Schmitz
    Vorschläge für die Gestaltung von Literaturseminaren im Bereich
    der Magister- und Doktorkurse

  • Frank Nitsche-Robinson
    O-Ton im Deutschunterricht

Teil 3
Praktische Vorschläge für die Gestaltung des Deutschunterrichts
an japanischen Universitäten

  • Matthias Grünewald
    Umweltpolitik als landeskundliches Thema im Unterricht Deutsch
    als Fremdsprache in Japan

  • Martina Gunske von Kölln
    „Meine ersten 90 Minuten Deutsch." Neue Inhalte und ein neuer
    Einstieg in eine neue Sprache, die nicht die erste Fremdsprache ist

  • Elke Hayashi-Mähner
    Förderung der Sprechbereitschaft sowie Sprech- und Hörverstehens-
    kompetenz durch Einsatz von Stundenprotokollen

  • Anne Gellert
    Wörterbucharbeit im Anfängerunterricht – Vorschläge für Übungen
    und Aufgaben zur Makrostruktur

  • Till Weber
    Deutscher Film und DaF-Unterricht in Japan – Wie lassen sich
    deutsche Sprache und Landeskunde durch Spielfilme vermitteln?

  • Guido Oebel
    Deutsche Populärmusik im DaF-Unterricht

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions