iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverYamaguchi, Yutaka (Verf.); Jorissen, Engelbert; Berndt, Jaqueline (Übers.)
Heinrich Mann Studien

2000 • ISBN 978-3-89129-722-3
154 S., kt. · EUR 19,50

Yutaka Yamaguchi (*1933) ist Professor für Deutsche Literatur an der volkswirtschaftlichen Hochschule Hiroshima. Er studierte von 1957 bis 1964 Germanistik in Kyoto. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind die deutsche Literatur des 20. Jahrhunderts, Exilliteratur, Geschichtsromane und Romangeschichte.
Die vorliegenden Studien erschienen 1993 in japanischer Sprache unter dem Titel "Hainrihi Man no Bungaku" (Toyo Shuppan, Tokyo).


Der Ästhetizismus und seine Überwindung • Die kleine Stadt - ein Roman der Masse • Der Kopf - Die Grenzen der Kritik am Zweiten Kaiserreich und des Aktivismus • Lukács' Theorie des historischen Romans und der Roman Henri Quatre • Über den historischen Roman Henri Quatre • Die politische Position des späten Heinrich Mann • Der Atem als psychologischer Roman • Anmerkungen • Auswahlbibliographie

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions