iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverStrzelczyk, Florentine
Un-Heimliche Heimat. Reibungsflächen zwischen Kultur und Nation

1999 • ISBN 978-3-89129-601-1
310 S., kt. · EUR 25,-

Die Nation ist in den letzten Jahren immer wieder für überholt erklärt worden. Den einen ist sie ein durchschaubares und deshalb überflüssiges fiktionales Konstrukt, die anderen sehen die bisher sorgsam in ihren Grenzen gepflegten Nationalkulturen als völlig von einer interdependenten Globalkultur durchdrungen. Gleichzeitig mit diesen Entwicklungen aber werden Fragen nach den Voraussetzungen für Heimat und der Formierung ethnischer, sozialer, politischer, regionaler und sexueller Identitäten dringender denn je. Die vorliegende Studie geht diesen Problemen nach, indem sie sich mit den inter- wie intranationalen Prozessen auseinandersetzt, über die im deutschen Kulturraum nationale Identität und Zugehörigkeit in Form von Heimat gestiftet werden.


Die Nation: Dimensionen und Traditionen - Heimat postmodern: Edgar Reitz' Heimatfilme - "Negative Symbiose": Deutsche, Juden, Heimat - Heimat und Gefängnis: Wärter und Bewachte - Gäste und Gastgeber: Deutsche und Fremde - "Andere" Deutsche: Aussiedler, Heimat, Nation - Heimat Gesamtdeutschland? - Bibliographie

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions