iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverMarijana Kresic
Sprache, Sprechen, Identität

Studien zur sprachlich-medialen Konstruktion des Selbst

2006 • ISBN 978-3-89129-589-2 • 277 S., kt. ·  EUR 25,—

Diese interdisziplinäre Studie leistet eine theoretische Begründung des Zusammenhangs zwischen Sprache, Sprechen und Identität und knüpft an die Postmoderne-Diskussion in den Kultur- und Sozialwissenschaften an. Es wird für die Beibehaltung des problematisch gewordenen Identitätsbegriffs plädiert, indem in einer linguistisch orientierten Neudefinition – unter Rückgriff auf soziologische und psychologische Identitätstheorien – die sprachlich-kommunikative Verfasstheit von Selbstkonstrukten herausgestellt wird. So gelingt es, ein Desiderat zu schließen, das trotz der kommunikativ-pragmatischen Wende und der mit ihr einhergegangenen Fokussierung auf die Sprachgebrauchenden in der Linguistik fortbesteht: Die Konzepte Sprecher- und Sprachidentität werden als zentrale Elemente in der Sprachtheorie verortet. Das schließlich vorgeschlagene Modell der multiplen Sprach-identität akzentuiert den sprachlich-medialen Charakter aktueller Identitätskonstruktionen und stellt die vielfältigen Selbstaspekte und die mehrsprachigen Kompetenzen des Individuums in den Mittelpunkt.

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions