iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

Cover

Lemke, Harald / Ogawa, Tadashi (Hg.)
Essen – Wissen
Erkundungen zur Esskultur

2008 • ISBN 978-3-89129-529-8 • 175 S.; kt.;  EUR 15,—

 

Essen – Wissen. Denken wir dieses Verhältnis als Gegensatz oder als Wechselspiel? Lange Zeit galt es in der westlichen Gesellschaft für ausgemacht, dass kein größerer Gegensatz vorstellbar ist als der zwischen Küche und Philosophie, Geschmack und Denken, zwischen Ernährung und Erkenntnis.
Kein Mensch isst, ohne irgendwie zu wissen, was und wie er isst. „Irgendwie“. Doch wie gut wissen wir zu essen? Diese Frage führt nicht vom Wissen weg, sondern erst richtig in das Wechselspiel zwischen Essen und Wissen hinein. Alles an unserem täglichen Essen ist untrennbar mit Wissen verbunden und mithin – philosophisch.
Allen Textbeiträgen dieses Sammelbandes ist zu entnehmen, dass ein philosophisches Nachdenken über die Nahrungsfrage vertraute Erkenntnisgegenstände und Wissenschaftsfelder auf eine ungewohnte Weise neu zusammenführt.

INHALT

  • Harald Lemke
    Prolog: Vom Nutzen der Philosophie fürs Essen

  • Wilhelm Schmid
    Ethik der Ernährung – als Element der Lebenskunst in einer anderen Moderne

  • Klaus Held
    „Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen"

  • Rodolphe Gasché
    Figur oder Form. Die Perspektive des Magens

  • Alois Wierlacher
    Die Interkulturalität der Kulinaristik – Zur Aktualität kulinarischer und interkultureller Bildung

  • Anke Haarmann
    Assimilation des Anderen: Verdauung im interkulturellen Vergleich

  • Shinji Kajitani
    Konzept der Gesundheit und Kontext der Diätetik in ostasiatischer Medizin

  • Tadashi Ogawa
    Das Essen im hochtechnisierten Zeitalter

  • Harald Lemke
    Die japanische Zen-Kunst des Essens

 

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions