iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverEngler, Martin Reinhold
Identitäts- und Rollenproblematik in Martin Walsers Romanen und Novellen

2001 • ISBN 978-3-89129-466-6
309 S., kt. · EUR 28,-

Häntzschel, Günter; Kleinschmidt, Erich (Hg.) (Hg.): Cursus. Texte und Studien zur deutschen Literatur (Bd. 16)

Diese Untersuchung setzt folgende Schwerpunkte: Ausgehend von der These, daß Martin Walsers Prosawerke Literarisierungen von Identitätskrisen darstellen, ist zu fragen, auf welche Weise sich die krisenhafte Identität des Protagonisten in den Romanen und Erzählungen jeweils konkretisiert und welche literarischen Strategien Walser verwendet. Vor diesem Hintergrund wird auch thematisiert, inwieweit der Autor auf außerliterarische Konzepte von Identität und Rolle zurückgreift. Schließlich geht es anhand von Textanalysen um die Beantwortung der zentralen Problematik, auf welche Weise Walser sein eigenes literaturtheoretisches Grundmuster der Negatividentität realisiert.


A Einleitung
Fragestellung · Übersicht · Begründung der Textauswahl · Zur Methodik der Untersuchung

B Martin Walsers Romane: Literarisierungen von Identitätskrisen
Schablonen der Walser-Rezeption · Themen und Motive der Prosa Martin Walsers · Merkmale der Walserschen Erzählweise

C Das literarische Programm Martin Walsers
Zum Selbstverständnis Walsers als realistischem Autor · Die Poetologie des Mangels · Selbstbewußtsein und Ironie als konträre literarische Konzepte · Die Figurenkonzeption bei Martin Walser und die sozialhistorische Kategorie des Kleinbürgers als reale Vorlage der fiktiven Walserschen Figuren

D Zur Theorie der Identitäts- und Rollenproblematik
Aspekte des Identitätsbegriffs · Zur Problematik der soziologischen Kategorie der Rolle

E Textanalyse: Das ›Ja zum Nein der Verhältnisse‹
Erster klassifikatorischer Zugriff: Die Kategorie der Negativkarriere und die Problematik von Identität und Rolle am Beispiel des Romans ‚Jenseits der Liebe' · ‚Ehen in Philippsburg' · ‚Halbzeit' · ‚Seelenarbeit' · ‚Brandung' · ‚Die Verteidigung der Kindheit' im Kontext von Geschichte und Psychopathographie

F Zusammenfassung

G Ausblick
‚Ohne einander' · ‚Finks Krieg' · ‚Ein springender Brunnen' · Nachtrag: ,Der Lebenslauf der Liebe'

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions