iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverPaul, Gregor; Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens (OAG) Tôkyô
Die Aktualität der klassischen chinesischen Philosophie. Rationalitätskonzepte im frühen Konfuzianismus, im Neo-Mohismus und im Legalismus

1987 • ISBN 978-3-89129-420-8
14,8 x 21 cm; 120 S., kt.; EUR 12,-

Höchstes Ziel fast aller Philosophen des klassischen China war es, zur Verwirklichung einer humanen Welt beizutragen. Die Taoisten ausgenommen, propagierten sie zu diesem Zweck rationale Mittel. Sie gaben damit ihrer Grundüberzeugung Ausdruck, daß Rationalität dem Humanum eher förderlich sei als Irrationalität. Sie würden heute zu den Philosophen gehören, die gegen den im "Westen" - häufig unter Berufung auf entlegene Vergangenheiten und "östliche" Kultur - populären Trend zur Mystifizierung und Sektiererei einträten. Darin liegt ihre Aktualität - wie diese Studie überzeugend darlegt.

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions