iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverGössmann, Elisabeth
Hildegard von Bingen. Versuche einer Annäherung

1995 •  ISBN 978-3-89129-300-3
17,8 x 12 cm; 259 S.; broschiert; Abb.; EUR 20,-

Gössmann, Elisabeth (Hg.): Archiv für philosophie- und theologiegeschichtliche Frauenforschung (Sonderband)

Inhalt
Einleitung --- Hildegard von Bingen --- Einige Bemerkungen zum Menschenbild bei Hildegard von Bingen --- Das Menschenbild der Hildegard von Bingen und Elisabeth von Schönau vor dem Hintergrund der frühscholastischen Anthropologie --- Maß- und Zahlangaben bei Hildegard von Bingen --- "Ipsa enim quasi domus sapientiae". Die Frau ist gleichsam das Haus der Weisheit. Zur frauenbezogenen Spiritualität Hildegards von Bingen --- Die Kirchenkritik Hildegards von Bingen im Urteil des 17. und 18. Jahrhunderts. Ein Beitrag zur Rezeption des Mittelalters --- Zirkuläres Denken und kosmische Spekulationen im 12. Jahrhundert - erläutert an Hildegard von Bingen und Alanus von Lille --- Fides und scientia bei Hildegard von Bingen --- Haec mulier est divinitas. Das Gleichnis von der Frau mit der verlorenen Drachme in seiner Auslegungsgeschichte bei den Kirchenvätern und Hildegard von Bingen --- Der Brief Hildegards von Bingen an den Kölner Klerus zum Problem der Katharer --- Sinne, Seele, Geist. Zur makro-mikrokosmischen Anthropologie Hildegards von Bingen --- Die Makro-Mikrokosmik als umfassendes Denkmodell Hildegards von Bingen --- "Der Glaube der Heiligen ist wie ein Mutterschoß." Zur theologischen Bedeutung der Mutterschaftssymbolik bei Hildegard von Bingen --- Anmerkungen zur neueren Hildegard-Forschung

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions