iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulinaristik

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverKensy, Rainer
Japans postmoderne Konzerne. Trendsetter für die Jahrtausendwende

1998 • ISBN 978-3-89129-234-1
383 S., kt. · EUR 50,-

Dieses Buch zeigt, daß man mit Begriff und Mythos der Postmoderne "etwas anfangen kann", weil man mit ihrer Hilfe dem heute wohl wichtigsten wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsgegenstand, den multinationalen Unternehmen, auf neue Art und Weise "auf die Spur kommt". Die Entfaltung der Beziehung zwischen "Japan" und "Postmoderne" öffnet den Blick für das dringend notwendige neue Verständnis gegenwärtiger und zukünftiger Phänomene. Nicht nur in den Markt- und Produktbereichen, sondern auch in den kulturellen, gesellschaftlichen und normativen Sphären baut sich, nicht immer gebührend bemerkt, Japans globale Vormacht weiter aus. Doch die auseinanderfließenden Strukturen der japanischen Gesellschaft, das zellartige Teilen und Unterteilen von Lebensstilen, Kulturen und Werten kann ohne postmoderne Sichtweisen nicht mehr zutreffend begriffen werden.


"Ich bin überzeugt, daß die Fragen, die Kensy in seinem Werk versucht zu beantworten, zu den wichtigen Fragen dieses Jahrzehnts vor der Jahrtausendwende gehören." (Seiichi Mitani, Executive Director, Mitsubishi Bank, Tokyo)
"Das Konzept des Buches ist klar und logisch ... Der Versuch einer Annäherung zwischen Wirtschafts- und Geisteswissenschaft ist sehr zu begrüßen." (Prisca Aschwanden Nojima, "Japan Journal")

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions