iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverPlaten, Petra
Zwischen Dableiben und Verschwinden.
Zur Kontinuität im Werk von Peter Schneider

2006 · ISBN: 978-3-89129-174-0 · 187 S., kt. · EUR 18,—

Seit über dreißig Jahren ist Peter Schneider mit seinem Werk fester Bestandteil der literarischen Diskussionen im In- und Ausland. Seine Publikationen orientieren sich am Zeitgeschehen und greifen häufig in aktuelle Debatten ein, wodurch sein Gesamtwerk zunächst als sehr heterogen wirken kann. Demgegenüber versucht die vorliegende Studie, die Schneiders literarische Publikationen seit Lenz untersucht, Kontinuitäten aufzuzeigen, die sich als durchgängige Themen aus seinen Fragestellungen, aber vor allem auch aus seiner erzählerischen Konzeption ergeben.


Inhalt

1. Einleitung

2. Lenz – Das Dableiben

3. … schon bist du ein Verfassungsfeind – Das Verschwinden

4. Die Wette – Ein Kreisen um das Dableiben und Verschwinden

5. Der Mauerspringer – „Können wir ohne Feind leben?"

6. Vati – Im „Augenblick" der eigenen Geschichte

7. Paarungen – Berlin als Labor

8. Eduards Heimkehr – Ein Versöhnungsversuch

9. Zusammenfassung und Ausblick

10. Literaturverzeichnis

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions