iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

Wierlacher, Alois; Ehlich, Konrad; Eichinger, Ludwig; Kelletat, Andreas F.; Krumm, Hans-Jürgen; Michel, Willy (Hg.); Bohrer, Kurt-Friedrich (Dokumentation)
Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache. Intercultural German Studies

2003 • ISBN 978-3-89129-165-8 • ISSN 0342-6300 · 560 S., geb. · EUR 45,-

Thematischer Schwerpunkt von Band 29: Mediation und Vermittlung. Verstehen erzeugen und Verständnis wecken. Hg. von Ludwig M. Eichinger


Beiträge

Allgemeiner Teil

  • Alois Wierlacher, Walldorf: Was soll Vermittlung heißen? Zur Differenzierung der Lehr- und Präsentationsformen in den sprach- und textbezogenen Fremdkulturwissenschaften

  • Stefaniya Ptashnyk, Lviv/Heidelberg: Wie hart ist die phraseologische Nuss? Überlegungen zu phraseologischen Wörterbüchern aus der Sicht der ukrainischen Germanistik

  • Şerife Yıldız, Ankara, und Ünal Abalı, Gießen: Islamische oder europäische Bildung? Fremdsprachliche Aspekte des türkischen Bildungswesens

Thematischer Teil
Mediation und Vermittlung. Verstehen erzeugen und Verständnis wecken.

Herausgegeben von Ludwig M. Eichinger, Mannheim

  • Ludwig M. Eichinger, Mannheim: Mediation und Vermittlung: Verstehen erzeugen und Verständnis wecken

  • Juliane House, Hamburg: Übersetzen und Missverständnisse

  • Ulrich Reitemeier und Thomas Spranz-Fogasy, Mannheim: Konfrontative Positionierung in Schlichtungsgesprächen

  • Claus Leggewie, Gießen: Warum hassen sie uns? Anti-Amerikanismus, Amerika-Kritik und politisch-kulturelle Spannungen im Dreieck Amerika – Europa – Islam

  • Ludwig M. Eichinger, Mannheim: Natürlichkeit, Sprachtyp und kulturelle Erwartungen

  • Eva-Maria Willkop, Mainz: Texte im Mittlungsprozess – Wege durch ein vereinigtes Babylon

  • Albrecht Plewnia, Mannheim: Vom Nutzen kontrastiven grammatischen Wissens. Am Beispiel von Deutsch und Französisch

  • Cordula Maiwald, Passau: Zeitverstehen und Tempusformen im Deutschen – eine Herausforderung im Fremdsprachenunterricht

  • Klaus Geyer, Kiel: Zur arbeits-alltäglichen Sprachmittlung im Industriebetrieb – am Beispiel der Howaldtswerke Deutsche Werft (HDW) in Kiel

  • Sonja Vandermeeren, Kiel: Der Bedarf an DaF-Kenntnissen und -Unterricht in der Diplomatie: eine Befragung ausländischer Botschaften in Deutschland

Berichte

  • Wolf Dieter Otto, Bayreuth: Vielfalt, Identität und Anerkennung. Neuere Literatur zum deutschsprachigen Toleranzdiskurs

  • Rainer Bettermann, Jena / Uwe Koreik, Hannover / Christina Kuhn, Jena: West-östliche Begegnungen. Ein Tandem-Seminar zur Landeskunde – nicht nur auf einer interaktiven Oberfläche

Forum

  • Alois Wierlacher, Walldorf: Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland definieren sich neu

  • Jörg Wormer, München: Landeskunde als Wissenschaft

Dokumentation · Rezensionen

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions