iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverBullivant, Keith; Spies, Bernhard (Hg.)
Literarisches Krisenbewußtsein. Ein Perzeptions- und Produktionsmuster im 20. Jahrhundert

2001 • ISBN 978-3-89129-082-8
337 S., kt. · EUR 20,50

An Krisen mangelt es dem 20. Jahrhundert nicht. Aber die historischen Realien erzwingen nicht, wie sie wahrgenommen werden. Wenn wir von ›Erfahrung‹ oder ›Wahrnehmung‹ der Krise sprechen, dann thematisieren wir zugleich mit dem materiellen Substrat der Erfahrung die produktive kulturelle Leistung, durch welche die (materiell sich aufdrängende oder auch nur imaginierte) Bestandsgefährdung von für lebenswichtig gehaltenen Gegebenheiten ins allgemeine Bewußtsein tritt und insofern erst ihre ganze Realität erlangt. Diese kulturelle Leistung, in der Literatur dokumentiert, zeigt Muster der Wahrnehmung wie der ästhetisch produktiven Reaktion, die in aller Vielfalt relativ konstante Grundzüge aufweisen. Auf der Grundlage einer zunächst abstrakten Gewißheit, von einer allgemeinen Krise betroffen zu sein, bilden sich Bilder und Erzählungen heraus, in denen die tatsächlichen oder erwarteten Umbrüche interpretiert und symbolisch bewältigt werden. Die Beiträge zu diesem Band analysieren Herkunft, Struktur und Leistung dieser zugleich intellektuellen und ästhetischen Kulturtechnik, die für die literarische Kultur des 20. Jahrhunderts von einiger Bedeutung ist.

Beiträge

  • Vondung, Klaus: Von Euphorie durch Melancholie zur Parodie. Modi literarischer Krisenverarbeitung in der deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts
  • Fulda, Daniel: Aus der Krise in die Aporie. Die Tragödie als Gattung der ›klassischen Moderne‹ und die Grenzen der ›Entscheidung‹
  • Gnüg, Hiltrud: Die Unvernunft der technologischen Vernunft
  • Pape, Walter: "Der Sangesvogel, der ist todt": Krise, Tod und mündliche Auferstehung der Lyrik
  • Donahue, Neil H.: At the Heart of the Matter. Deliberations on Crisis in the Diaries of Victor Klemperer, 1933-1945
  • Köpke, Wulf: Eine Krise ohne Ausgang. Das Exil im Jahr 1945 und der Blick in die Zukunft
  • Brockmann, Stephen: German Literature and the Crisis of Nihilism at the Zero Hour
  • Klotz, Christian: Botho Strauß: Die Krise des Subjekts in der Moderne und ihre ästhetische Bereinigung
  • Lüdke, Martin: Der Rest ist Schweigen. Wolfgang Hildesheimer und das "Ende der Fiktionen"
  • Durzak, Manfred: Apokalyptische Szenarien in der deutschen Gegenwartsliteratur. Am Beispiel von Günter Grass' ›Die Rättin‹ und Christa Wolfs ›Störfall‹
  • Alter, Nora: Crisis as Film. ›Germany in Autumn‹
  • Adelson, Leslie A.: Touching Tales of Turks, Germans, and Jews: Cultural Alterity, Historical Narrative, and Literary Riddles for the 1990s
  • Jakobi, Carsten: Die Krise der Theorie. Zum epistemologischen Bruch in Hans Magnus Enzensbergers Essayistik
  • Rosellini, Jay Julian: Landser und Literaten: Zur Krise des absoluten Pazifismus
  • Reinhold, Ursula: Krisenerfahrung und Krisenverarbeitung in der erzählenden Literatur seit 1990
  • Hielscher, Martin: Kritik der Krise. Erzählerische Strategien der jüngsten Gegenwartsliteratur und ihre Vorläufer

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions