iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

CoverSymposium Reform der sozialen Sicherungssysteme in Japan und Deutschland
18.-19. September 2001 (= jdzb documentation Bd. 3)

Hrsg.: Japanisch-deutsches Zentrum Berlin
2003 · 978-3-89129-943-2 · 317 S., kt. · EUR  48,–








Das deutsche Modell, ehedem für die japanische Modernisierung so bedeutsam, hat seine Faszination weitgehend verloren. Das soziale Sicherungssystem in Deutschland übt aber noch immer eine gewisse Vorbildfunktion aus. So war schon die japanische Pflegeversicherung in bestimmten Grenzen ein Spiegelbild der deutschen. Erst recht ist Japan daran interessiert, ob die deutsche Restrukturierung der Alterssicherung in die eigenen Überlegungen einfließen kann.Ziele, Konzepte und Schwächen des deutschen und japanischen Systems zu vergleichen, bot sich daher für das JDZB an.

Inhalt:
Volker Klein: Vorwort • Chiba Kazuo, Nomura Issei, Klaus Theo Schröder: Begrüßung • Bernd Baron von Maydell: Einführung • Atô Makoto: Die Zukunft der japanischen Bevölkerung im Vergleich mit den Ländern Westeuropas • Rainer Münz: Bevölkerungsentwicklung in Deutschland – Rückblick auf das 20. Jahrhundert, Ausblick in das 21. Jahrhundert • Tezuka Kazuaki: Chancen und Risiken einer verstärkten Arbeitskräftemigration • Kaizuka Keimei: Die Reform des öffentlichen Rentensystems und private Vorsorge in Japan und Deutschland • Winfried Schmähl: Ein Paradigmenwechsel in der deutschen Alterssicherungspolitik – von leistungsdefinierter Umlagefinanzierung zu mehr beitragsdefinierter Kapitalfundierung • Nagase Nobuko: Frauen und ihr Recht auf Altersbezüge in Japan • Eva Hohnerlein: Eigenständige und abgeleitete soziale Sicherung der Frauen in Deutschland vor und nach der Rentenreform von 2001 • Ogata Hiroya: Die Reform des Gesundheitswesens und die Rolle der Versicherer unter internationalen Gesichtspunkten • Jürgen Wasem und Stefan Gress: Ausgabenbegrenzung im deutschen Gesundheitswesen – Notwendigkeit, Steuerungsansätze und Perspektiven • Shimomura Takeshi: Möglichkeiten der Verbreiterung der finanziellen Basis in der Kranken- und Pflegeversicherung • Franz Knieps: Möglichkeiten für eine Verbreiterung der Finanzierungsbasis und Auswirkungen auf die Funktion des Versicherers • Kameda Toshitada: Reform des Vergütungssystems für medizinische Leistungen auf der Grundlage von Diagnosis Related Groups (DRGs) • Günter Neubauer: Neuere Verfahren für die Vergütung von Krankenhausleistungen, insbesondere DRGs • Fukawa Tetsuo: Die Auswirkungen der Bevölkerungsalterung auf die Kranken- und Pflegeversicherung • Eckhard Knappe: Auswirkungen der Alterung der Bevölkerung auf die Kranken- und Pflegeversicherung (GKV und GPV) • Melanie Höveler: Deutsch-japanischer Erfahrungsaustausch zur aktuellen Entwicklung der Kranken- und Pflegeversicherung unter besonderer Berücksichtigung der DRGs • Herbert Rische: Abschlussempfang: Begrüßung • Werner Tegtmeier: Abschlussempfang: Grußwort der Bundesregierung • Abkürzungen • Programm des Symposiums „Reform der sozialen Sicherungssysteme in Japan und Deutschland" • Liste der Teilnehmer


Bestellung

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions