iudicium-Logo
   
   

  Japan und Ostasien

  Germanistik /
  Deutsch als Fremdsprache

  Kulturwissenschaften

 

 
Senden Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Website an:
info@iudicium.de
iudicium verlag
Copyright © 2012

Aoyama, Takao (Herausgeber)
Beeh, Volker; Paul, Gregor; Röllicke, Hermann-Josef (Mitherausgeber)

Hôrin, Bd. 12 (2005)
Vergleichende Studien zur japanischen Kultur. Comparative Studies in Japanese Culture. Eine Veröffentlichung des Hauses der japanischen Kultur (EKO) in Düsseldorf

2006 • ISBN 978-3-89129-521-2 • ISSN 0945-9634
erscheint unregelmäßig · kein Abonnement möglich · 272 S., kt. · EUR 39,–

Im vorliegenden Band sind Aufsätze gesammelt, die aus Vorträgen und Gesprächen zu drei interdisziplinären wissenschaftlichen Symposien im EKÔ-Haus der Japanischen Kultur, Düsseldorf, hervorgegangen sind.


Hermann-Josef Röllicke: Zu dieser Ausgabe • Ôtsuru Tadashi: Behindert-Sein als eine Reise zu sich selbst: Ost-West-Begegnung in der Überwindung des gewöhnlichen Rückerstattungsgedankens • Berthold Riese: Die klassischen Maya und der Tod • Wolfram Naumann: Über das große und das kleine Ich in der japanischen lyrischen Tradition • Tachikawa Musashi: Negation and Rebirth of the Self in Buddhist Perspective (translated by Mrs. Michiyo Stirk) • Hermann-Josef Röllicke: Descartes’ Chimären und Kants Reinigung des denkenden Ich durch die Subjektivität • Günther Bonheim: „He, ihr meine drei Ich, was sagt ihr zum vierten?" Das Spiel mit Namen und Leibern in Jean Pauls Siebenkäs und Titan • Hermann-Josef Röllicke: Das Unmöglichwerden der Dichtung und ihre Herkunft von den Göttern – zu den Vorworten der Maoshi, des Shipin und des Wenxuan • Michael Schimmelpfennig: Poetische Anomalie oder schöpferischer Beitrag? Die Einschätzung der Lieder von Chu (Chuci) von der Han- bis zur Song-Zeit gemäß den „Vorworten" zur Anthologie • Murata Masahiro: Die Bedeutung des „Kana-Vorworts" zum Kokin wakashû (Übers. aus dem Japanischen von Jan-Marc Nottelmann) • Wolfram Naumann: Das übergewichtige Vorwort: Zwei japanische Beispiele aus dem 10. Jahrhundert • Ekkehard May: Geleitworte zu haikai-Sammlungen: Zwei Fallbeispiele • Hatanaka Minako: Die Entwicklung der modernen japanischen Lyrik: Die Vorworte von Ueda Bin (1874–1916) und Hagiwara Sakutarô (1866–1942) • Wolfgang Kubin: Frauen und nächtliches Bewußtsein: Zur Poetik der chinesischen Schriftstellerin Zhai Yongming

 

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

 

I have taken note of the General Business Conditions